A personal blog about fashion, beauty and lifestyle. Be inspired.

Fashion Week Berlin 2017

Fashion Week Berlin 2017

FASHION WEEK BERLIN 2017

Ihr Lieben,

ich habe es dann auch mal geschafft den Fashion Week Post zu machen. Es war so viel los die letzten Wochen neben meiner Abschlussarbeit, mündliche Prüfung, Arbeit und was sonst so alles zum Leben dazugehört und parallel stetig den Instagram-Account und den Blog bei Laune halten ist nicht immer so leicht.

Aaaaaber, ich habe es endlich geschafft und freue mich auf eure Kommentare und Fragen rund um das Thema Fashion Week Berlin 2017!

Vorweg möchte ich erwähnen, dass ich mich dazu entschlossen haben nur an den drei Haupttagen in Berlin zu sein. Letztendlich würde es mich als normaler Arbeitnehmer 10 Urlaubstage kosten, um zweimal im Jahr dabei zu sein.

Anfangs war ich die ganze Zeit im Struggle, ob ich überhaupt fahren soll, da der Kalender der Fashion Week immer erst sehr kurzfristig online geht und man sich dann echt schnell um die Termine kümmern muss. Ich glaube, wir haben erst 5 Tage vorher unser Hotel gebucht, alle Events organisiert und uns erst danach entschieden zu fahren, weil ich erstmal schauen wollte, wo ich überhaupt überall hingehen kann.

Tag 1 – Anja Gockel Runway-Show, Reichert Plus Beauty Lounge, Nathini Van Der Meer und Izaio x schön pmc bfw party

Wir kamen gegen 14:00 Uhr in Berlin an und haben im Maritim Hotel eingecheckt. Dann blieb auch nicht mehr viel Zeit und wir mussten gegen 16:00 Uhr am Hotel Adlon sein, da dort die Anja Gockel Runway-Show stattfand. Am Brandenburger Tor trafen wir uns mit Christopher und Sandra und besuchten gemeinsam die Show. Die Kollektion ist angelehnt an Vincent Van Gogh, ebenso verrückt und farbenfroh war die Kollektion von Anja Gockel. Nochmals herzlichen Dank auch an die liebe Anja von DMD, dass ich dabei sein durfte.

Anja Gockel S18 Statement 200x300 - Fashion Week Berlin 2017Anja Gockel S18 Outfit 200x300 - Fashion Week Berlin 2017

Bildmaterial: Presse Anja Gockel

Da die Show mit etwas Verspätung startete, habe ich leider meinen Make-Up-Termin in der Reichert Plus Beauty Lounge verpasst. Rechtzeitig kam ich aber noch zum Hairstyling und ließ mir wunderschöne Locken machen. Weiterhin besteht dort die Möglichkeit sich die Wimpern und Nägel machen zu lassen. Neben ein paar Snacks und Drinks konnte man sich mit den Sponsoren vor Ort, wie beispielsweise Glossybox unterhalten und die neuen Produkte begutachten.

Nachdem wir den ganzen Tag nichts gegessen hatten, sind wir zu Vapiano gegangen. Das war auch nur ein kurzes Vergnügen, weil wir dann weiter zum Kaufhaus Jandorf gefahren sind, um Nathini Van Der Meer zu besuchen. Das war ehrlich gesagt sehr skuril und entsprach leider nicht so ganz meinem Geschmack.

Kurz im Hotel wieder umgezogen sind wir gegen 11:00 Uhr noch kurz auf die Izaio Modelmanagement Party gegangen. Die Location war sehr abgefahren. Quasi ein ganzes Haus, ein bisschen abgefuckt, aber stilvoll und richtig coole Musik. Da wir aber super kaputt von der Anreise waren sind wir gegen 01:00 Uhr dann auch nach Hause gefahren.

Tag 2 – Antonia Goy Runway-Show, Fashionbase by McFitModels, Vero Moda & Only Fashiongarden, Holyghost Runway-Show

Extra früh aufgestanden, beim 5-Sterne-Frühstücksbuffet den Ranzen vollgeschlagen, spät dran, Karre geschnappt, 4 Minuten vor Showbeginn da gewesen und dann festgestellt, dass wir bei der falschen Location sind. Das war der Start in den zweiten Tag der Fashion Week Berlin. War wohl nichts, somit haben wir die Show von Antonia Goy leider verpasst. Beim nächsten Mal, hoffentlich.

Da wir ein kleines Gap hatten, sind wir dann zur Fashionbase ins World-Of-Cyberobics gefahren. Die Lounge diente zwei Tage lang als Chill-Out-Area für Blogger, um einfach mal runter zu kommen. Hier konnte man einfach mal relaxen, Bilder bearbeiten und die neue Kollektion von Marcell von Berlin begutachten.

2017 07 23 PHOTO 00000326 225x300 - Fashion Week Berlin 2017
Fashionbase by McFitModels – WorldOfCyberobics

Danach sind wir zum Vero Moda & Only Fashiongarden gefahren, wo die neue Herbst/Winter Kollektion der Brands ausgestellt war. Wir suchten unsere Favoriten aus und shooteten mit Christopher in der Location. Wir stärkten uns mit leckeren, veganen Wraps, Propercorn und eiskalten Getränken und fuhren dann entspannt ins Hotel, um uns für die nächste Show umzuziehen.

 20170705 Fashion Week 3065 200x300 - Fashion Week Berlin 201720170705 Sandra 3089 200x300 - Fashion Week Berlin 201720170705 Sandra 3095 200x300 - Fashion Week Berlin 2017

Sandra und ich

Bildmaterial: Christopher Fuhrmann

Gegen 19:00 Uhr ging es nämlich dann zur Holyghost Runway-Show in der Heeresbäckerei. Die Kollektion hat mir super gut gefallen, insbesondere die geometrischen Formen und das Zusammenspiel aus den Farbtönen ecru, olivgrün und rasperry.

Hier meine drei Lieblingsoutfits der Kollektion:

AWP0463 200x300 - Fashion Week Berlin 2017 AWP0339 200x300 - Fashion Week Berlin 2017 AWP0293 200x300 - Fashion Week Berlin 2017

Bildmaterial: Antonia Weber

Für Dienstag waren wir nun auch wieder durch und ließen den Abend bei einem gemütlichen Cocktail ausklingen.

Tag 3 – Leck mich am Hashtag Brunch, Hashmag Blogger Lounge, Steinrohner, Riani x Soho House

Der Donnerstag war ziemlich sportlich. Wir starteten gegen 10:30 Uhr im World of Cyberobics zum legendären Leck mich am Hashtag Brunch von Reichert Plus. Es gab ein ausgiebiges Frühstücksbuffet und dort kann man sich sicher sein, dass man alle Blogger trifft und sich austauschen kann. Sponsoren wie Puma, Africola, Barbie und Dyson waren vor Ort und sorgten wie immer für eine prall gefüllte Goodie-Bag. Die Stimmung war super!

2017 07 23 PHOTO 00000325 200x300 - Fashion Week Berlin 2017 2017 07 23 PHOTO 00000323 225x300 - Fashion Week Berlin 2017

Ema, Sandra und ich                                                        Sandra, Elena, Caro und ich

Bildmaterial: Christopher Fuhrmann

Danach ging es direkt zur Hashmag Blogger Lounge am Potsdamer Platz. Unter dem Thema #Hashtival konnte man dort wirklich alles machen. Über Beauty-Treatments oder Food und Drinks bis hin zum eigenen T-Shirt designen oder auf einem Einhorn reiten 😀 war alles dabei. Dort waren u.a. Marken wie C&A und Wonderwaffle vertreten.

2017 07 23 PHOTO 00000324 225x300 - Fashion Week Berlin 2017

Da wir viel zu spät dran waren – das lässt sich in dem Chaos einfach nicht vermeiden – habe ich leider die Steinrohner Show verpasst. Ich habe mich so geärgert, da die Kollektion wohl richtig schön gewesen sein soll.

Abschließend ging es für mich zum Riani Event ins Soho House Berlin. Riani hat im Januar bereits ein Loft dort angemietet und in entspannter Atmosphäre konnte man sich mit anderen Bloggern austauschen, Fotos vor der tollen Fotowand machen und einfach nur runterkommen. Es gab ein kleines Buffet und Drinks, nebenbei konnte man die Wiederholung der Runway-Show auf dem Screen verfolgen. Weiterhin konnte man sich mit den Marken LaBiostique und Babor über die neusten Produkte austauschen.

Riani 200x300 - Fashion Week Berlin 2017

Schließlich ging es für uns gegen 18:00 Uhr in die Heimat.

Es war – wie immer – wundervoll alle wiederzusehen, neue Leute kennenzulernen und diese Erfahrung zu machen. Ich bin gespannt, ob ich beim nächsten Mal auch wieder dabei sein werde!

Zuletzt nochmal herzlichen Dank an David, Sandra und Christopher, die mir die Fashion Week noch doppelt versüßt haben. Ohne euch hätte es nur halb so viel Spaß gemacht 😀

xoxo Yassih.

 



2 thoughts on “Fashion Week Berlin 2017”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Fatal error: Allowed memory size of 62914560 bytes exhausted (tried to allocate 1204224 bytes) in /homepages/39/d622168743/htdocs/clickandbuilds/WordPress/MyCMS2/wp-content/plugins/form-maker/frontend/controllers/FMControllerForm_maker.php on line 19