A personal blog about fashion, beauty and lifestyle. Be inspired.

Midi, Mini, Maxi Kleider – Bloggerlookbook Vol. 3

Midi, Mini, Maxi Kleider – Bloggerlookbook Vol. 3

Ihr Lieben,

es ist wieder so weit. Unser dritter Teil des Bloggerlookbooks mit dem Thema Midi, Mini, Maxikleider geht heute online.

Wie immer bin ich Sonntags die letzte mit dem Posting. Die anderen Mädels mit ihren wunderschönen Beiträgen habe ich euch unten verlinkt.

Da wir uns aktuell mitten in der Hochzeitssaison befinden und ich auch kürzlich selbst eine besucht habe, dachte ich mir, dass ich euch unbedingt ein paar Kleider zeigen muss. Als ich die Einladung zur Hochzeit bekommen habe, begann schon panisch die Suche nach einem perfekten Kleid. Sämtliche Male habe ich bei Asos bestellt und 1000 Kleider wieder zurückgeschickt oder war in der Stadt unterwegs und wurde einfach nicht fündig. Es musste einfach perfekt sein. Aktuell stehe ich total auf Midikleider. Sie haben eine perfekte Länge für den Sommer, Alltag, Büro und Feste.

Und ich gebe zu, dass ich das Kleid, was ich euch heute zeigen werde – im Übrigen ist es von ASOS (hier verlinkt) – letztendlich doch nicht auf der Hochzeit getragen habe, sondern ein langes, weinrotes Kleid von TFNC London. Die Seite kann ich euch echt ans Herz legen. Die haben so wunderschöne Sachen zu moderaten Preisen. *keine Werbung

Nun zurück… Warum habe ich mich gegen das Kleid entschieden, auch wenn es so schön war? Ganz ehrlich, ich finde, dass es aufgetragen hat. Nicht vom Glamourfaktor, sondern eher vom Gewichtsfaktor. Ich habe mich total unwohl gefühlt und wirkte auch viel dicker. Das Kleid war hauteng, der Schlitz befand sich an einer unpassenden Stelle – wie ich finde – und ich mag dieses ewige „Rumgezuppel“ nicht. Ich wollte mich frei bewegen und den ganzen Abend tanzen und dafür war es einfach nicht geeignet. Außerdem hätte ich mir zusätzlich noch eine „Bauch-Weg-Strumpfhose“ kaufen müssen, weil der Stoff so gewebt ist, dass man jede blöde Delle im Hintern gesehen hat. Welcome to the real life! Wohlbefinden ist einfach das Wichtigste. Wenn ihr euch nicht in euren Klamotten wohl fühlt, merken das andere auch ganz schnell…

Alles in allem ist das Kleid trotzdem super schön und ich würde es auch jederzeit z.B. im Büro oder zu einer Taufe tragen, wo man eben nicht total ausflippt und am dancen ist. Ich stehe zu dieser Jahreszeit auch auf diese Nude-Töne.  Kombiniert dazu eine roséfarbene Clutch und roségoldene Sandaletten. Einfach perfekt!

Da ich es sehr schwierig fand und auch lange nach Kleidern für solche Anlässe gesucht habe, habe ich euch nachstehend eine kleine Auswahl erstellt. Was haltet ihr von dem Look?

Eure Yassih.

 

 

20170604_Yasmin_2287
Flowercrown

20170604_Yasmin_2257

20170604_Yasmin_2246

20170604_Yasmin_2220
Clutch von Accessorize
20170604_Yasmin_2212
Kleid von Asos

20170604_Yasmin_2204

Bloggerparade 1024x1024 - Midi, Mini, Maxi Kleider - Bloggerlookbook Vol. 3
Bloggerlookbook
Sonntag: Moi 🙂

Fotos: Christopher Fuhrmann (Modefotograf)

christopherfuhrmann (Instagram)

www.christopherfuhrmann.com (Website)



2 thoughts on “Midi, Mini, Maxi Kleider – Bloggerlookbook Vol. 3”

  • Liebe Yassi,
    ich finde das Kleid wirklich super schön und finde es trägt nicht auf. Aber die eigene Einschätzung weicht ja meistens dann doch ein wenig von der Außenmeinung ab. Kenne das nur zu gut. Trotzdem toll, dass du es behalten hast und uns diese schönen Bilder präsentierst!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Fatal error: Allowed memory size of 62914560 bytes exhausted (tried to allocate 1204224 bytes) in /homepages/39/d622168743/htdocs/clickandbuilds/WordPress/MyCMS2/wp-content/plugins/form-maker/frontend/controllers/FMControllerForm_maker.php on line 19